Veränderung durch Fühlen

Der Schlüssel zur Veränderung ist Fühlen.

 

Du kannst Dich jeden Tag neu entscheiden. Oftmals sind wir so sehr in unserem Alltag gefangen, dass unser Leben automatisch vor uns abläuft.

 

Du bist am Funktionieren, Organisieren und Rennen. Und all das ist oft begleitet von Frustration und Unzufriedenheit. Du denkst vielleicht, warum stecke ich hier noch immer fest? Warum wiederholen sich diese und jene Kreisläufe immer und immer wieder, obwohl ich doch schon so viel an den Themen dahinter gearbeitet habe?

 


Diese ewigen Kreisläufe oder „Ehrenrunden“ drehst Du nur, weil Dein Verstand diese anhand von alten Erfahrungen immer wieder neu kreiert. 

 

Du kannst es Dir vorstellen wie eingefahrene Spurrinnen auf einem Feld von einem Traktor. Diese Spurrinnen sind geprägt von Erfahrungen aus Deiner Vergangenheit. Immer und immer wieder hast Du auf bestimmte Situationen in einer ähnlichen oder gleichen Art und Weise reagiert. Daraus ergibt sich ein Verhaltensmuster und dieses ist gleichzusetzen mit der Spurrinne. 

 

Wenn Du also nun durch Dein Leben gehst, vom Alltag stets und ständig gut beschäftigt bist, dann verselbstständigt sich Dein Leben. Eine Situation taucht auf und Du reagierst anhand Deines Verhaltensmusters (Spurrinne). Alles läuft auf Autopilot. Genau wie auch beim Autofahren. Wenn Du stets den gleichen Weg (z.B. zur Arbeit) fährst, fährst Du oftmals auf Autopilot und registriert nicht mehr alles um Dich herum. Du fährst und bist auf einmal da. Ganz automatisch.


Und das Gleiche passiert in Deinem Kopf.


Du kommst in eine Dir bekannte Situation und sofort schaltet Dein Körpersystem und Gehirn auf Autopilot und alles Weitere läuft automatisch ab. Das bedeutet auch, dass es das Dir altbekannte Ergebnis zu dieser Situation gibt. Also, herausfordernde Situation, Autopilot Reaktion, gleiche oder ähnliches Verhalten, gleiches oder ähnliches Resultat.


Magie entsteht durch Fühlen.


Möchtest Du nun jedoch aus diesem Kreislauf ausbrechen, ist das Fühlen, der Schlüssel dafür. 

 

Wenn Du nun in eine Dir bekannte Situation / Herausforderung kommst, dann halte kurz inne. 

Mache eine Pause, egal an welchem Punkt dieser Erfahrung Du bist. 

Nimm Dir einen Moment und atme. Nimm drei tiefe und bewusste Atemzüge. Lächle, wenn Du magst, und dann frage Dich: „Stimmt das hier alles noch für mich? Oder bin ich hier schon „rausgewachsen“? 

Fühle. 

Und dann entscheide Dich bewusst für den nächsten Schritt oder Deine Antwort. Halte wirklich einmal inne und nimm Dir einen Augenblick Zeit zum Fühlen. 

 

Du wirst feststellen, dass Du aus manchen Erfahrungen bereits „rausgewachsen“ bist und sie sich nur Aufgrund des Autopilot wiederholen. Also nimm Dir Zeit zum Fühlen und entscheide Dich neu.

 

Und dann geschieht Magie. Denn eine neue/ andere Entscheidung/ Reaktion bringt nämlich auch ein anderes Resultat.

 

Viel Freude beim Ausprobieren. 

 

In Liebe, Melanie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0